Entwicklung des zukünftigen Motors der Scuderia Ferrari

Posted on
Teilen:

Andréa, Berater von agap2 Milan berichtet uns von seiner Erfahrung im Motorsport.

„Für einen Formel 1-Fan ist es ein wahrer Traum, an einem solchen Projekt mitzuarbeiten“.

Andrea, junger Maschinenbauingenieur, arbeitet seit mehreren Monaten im Team von HPE Coxa (High Performance Engineering), einem Engineeringbüro der Spitzenklasse im Bereich Maschinenbau. Nach einem Ingenieurstudium mit Schwerpunkt Verbrennungsmotoren war Andrea die ideale Person, um einen ihrer bedeutendsten Kunden, die Scuderia Ferrari, bei der Entwicklung ihres neuen Motors F1 PowerUnit zu begleiten.

Im Herzen des italienischen Motor Valleys.

HPE COXA wurde 1998 von Piero Ferrari gegründet, dem letzten noch lebenden Sohn von Enzo Ferrari, mit dem Ziel, erstklassige Engineering-Dienstleistungen und Präzisionsfertigung für den Motorsport, Luft- und Raumfahrt bzw. den Verteidigungssektor zu bieten. Ich arbeite derzeit am Hauptsitz der Firma in Modena, Italien, im Herzen des italienischen Motor Valleys, dort wo die wichtigsten Akteure des Motorsports ansässig sind: Ferrari, Maserati, Lamborghini, Ducati, Pagani …

Die zukünftige F1 PowerUnit von Ferrari.

HPE Coxa arbeitet für die Scuderia Ferrari F1 Team, die mit dem Engagement der Autos der Marke Ferrari im Rennsport beauftragt ist. Wir entwickeln für sie die Bauteile ihres zukünftigen Verbrennungsmotors, der bei den Grands Prix Formel 1 zum Einsatz kommen wird. Ich erstelle 3D-Modelle in CreoCAD, einer der modernsten Software, sowie die mechanischen Aspekte dieser Modelle. Meine Aufgaben haben sich im Laufe des Projektes weiterentwickelt. Ich hatte die Möglichkeit, direkt mit den Ingenieuren und Projektleitern von Ferrari zusammenzuarbeiten und eigenständig die erforderlichen Bauteile von Null an zu entwickeln.  Für einen Formel 1-Fan ist es ein Traum, an einem solchen Projekt zu arbeiten.

Anspruch und Exzellenz.

Die größten Herausforderungen waren zweifellos das Zeitmanagement und der Druck. Der Motorsport ist ein anspruchsvolles Milieu, in dem die besten Ergebnisse innerhalb kürzester Fristen erreicht werden müssen. Es ist sehr wichtig, Fehler zu vermeiden und hochkonzentriert zu sein. Doch das Arbeitsumfeld ist einfach fantastisch. Zum Team, in dem ich arbeite, gehören viele junge Leute, aber auch erfahrene Mitarbeiter, von denen ich versuche, alle Geheimnisse zu lernen, um meine Kompetenzen und Kenntnisse zu verbessern.